Securus

Die Securus - Akademie für Gewaltprävention und Integration wurde gegründet, um die Gesellschaft zu sensibilisieren. Wie können Sie Gewalt in Ihrem Alltag verhindern, richtige Zivilcourage zeigen und Ihre persönliche Sicherheit, sowie die Sicherheit Ihrer Mitmenschen fördern? In unseren Seminaren und Workshops erlernen Sie praxiserprobte Handlungsalternativen sowie folgende Inhalte:

  • Richtiger Einsatz der Körpersprache
  • Psychologisches und pädagogisches Training
  • Szenarientraining
  • Defensivtechniken
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • u.v.m.

Gewaltprävention: Für wen?

Wir bieten Seminare und Workshops rund um das Thema Gewaltprävention für:

  • Kinder und Jugendliche
  • Erwachsene
  • Senioren
  • SozialpädagogInnen in öffentlichen sowie privaten Einrichtungen
  • PädagogInnen an Kindergärten und Schulen
  • Sicherheitspersonal und TürsteherInnen

Unser Team

Unser multiprofessionelles Team besteht aus Sozialpädagogen, Migrationsexperten und ausgebildeten Gewaltpräventions- und Kampfkunsttrainern. Diese gewährleisten kompetente Lösungen zu Problemen und Fragestellungen rund um das Thema Gewalt sowie praxisnahes Training.

 

Mag. Dr. Haris Bilajbegovic

haris

Abgeschlossenes Diplomstudium der Publizistik und Doktorarbeit in der Sozial- und Integrationspädagogik. Ausgezeichnet mit einigen nationalen und internationalen Awards für seine Filmprojekte. Praktiziert Wing Chun seit 1997 und ist seit 2000 zertifizierter Trainer dieser chinesischen Kampfkunst. Seit 2012 Integrationsbotschafter für das Projekt „Zusammen:Österreich“, welches dem BM.I untersteht.

Obmann/Trainer

 

Thomas Huber

tom

Einzelhandelsverkäufer und seit 1997 zertifizierter Wing Chun Trainer. Diverse Ausbildungen zum Thema Körpersprache, Kommunikation sowie verbaler und physischer Verteidigung. 
Schulleiter zweier Artma Schulen in Villach und Hermagor.

 

Stv. Obmann/Trainer

 

Mag. Sonja Berchtold

sonja

Abgeschlossenes Diplomstudium an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt, Sozial- und Integrationspädagogik. Titel der Diplomarbeit: „Die Jenischen - eine unbekannte Ethnie im Wandel der Zeit“.

Kassierin

 

Gabriele Kastner

gabi

Kindergartenpädagogin, mehrjährige Erfahrung in der Betreuung von Kindern mit Behinderungen im Rahmen verschiedener Kindergärten, als auch direkt in der Familie. Mitarbeit an einem Programm für Natur- und Erlebnispädagogik für Kinder, Jugendliche, Erwachsenen und Familien. Studiert derzeit an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt Erziehungs- und Bildungswissenschaften. Praktiziert seit 2008 Wing Chun und ist zertifizierte Gewaltpräventionstrainerin.

Trainerin

 

Peter Jocham

peter

Ist diplomierter Shiatsu Praktiker und Lehrer. Er übt seit Jahren die chinesische Kampfkunst Wing Chun aus und ist zertifizierter Gewaltpräventionstrainer. Im Sommer ist er am Affenberg Landskron bei Villach u. a. für die Führungen zuständig. Weiters ist er als Musiker und Komponist tätig.


Trainer

 

Gefördert aus Mitteln des

BM.I

 


 

wifi

1. offizielle Ausbildung
zum Türsteher am WIFI Kärnten.
Konzept und Kursleitung,
Haris Bilajbegovic.
Na ois dann...

Kaiser_tmb

Feedback
„(...) Für unsere Zielgruppe (Sozialpädagogen, Psychologen, Jugendbetreuer und Hauswirtschafterin) war die Gewaltprävention eine sehr positive Neuerfahrung, die unserer Meinung nach generell für diesen Berufszweig zu empfehlen ist.“

(Arndt Kisser, Heimleiter, AIS Jugendbetreuung GmbH)

 
„Im Namen der Bundespolizeidirektion Villach darf ich mich bei Ihnen für Ihr engagiertes Mitwirken an der Schulveranstaltung für die Schüler des Gymnasiums St. Martin (...) recht herzlich bedanken. (...) Sie leisten einen wertvollen Beitrag zum Gesamtwohl der Bevölkerung!“

(Mag.a Esther Krug, Polizeidirektorin Villach)