Ausbildung zum/zur GewaltpräventionstrainerIn

Machen Sie die Ausbildung zum/zur GewaltpräventionstrainerIn bei der Securus - Akademie für Gewaltprävention und Integration. Lernen Sie mit KlientInnen oder SchülerInnen zu trainieren, gruppendynamische Prozesse zu verstehen und ihnen ein solides Handwerkszeug, im Umgang mit Gewalt, mitzugeben. Die Ausbildung ist in folgende Module unterteilt:

  • Seminartechnik und Gruppendynamik
  • Selbstverteidigungsübungen
  • Kinder und Jugendliche
  • Defensivtechnik
  • Abschlussarbeit

Ab einer Anzahl von mindestens zehn TeilnehmerInnen findet die Ausbildung statt. Die Ausbildung wird mit einer Abschlussarbeit beendet und alle TeilnehmerInnen erhalten ein Zertifikat. Inhalte und Techniken werden in einem jährlichen Refreshing-Kurs gefestigt. Nähere Informationen erhalten Sie auf Anfrage.

 

Ausbildung für TürsteherInnen und Sicherheitspersonal

TS8_tmb

In Ländern wie der Schweiz und Deutschland wurde es gesetzlich eingeführt, jeder der als Sicherheitspersonal oder TürsteherIn arbeitet, eine Ausbildung absolvieren muss. Anders als in Österreich, hier zulande kann (fast) jeder der ein einwandfreies Polizeiführungszeugnis vorlegt als TürsteherIn arbeiten. Nur wenigen von ihnen ist es bewusst, welche große Verantwortung man als TürsteherInnen überhaupt eingeht!

Ähnlich wie in Deutschland soll es auch in Österreich sein. Unser Team, Haris Bilajbegović und Thomas Huber, war bei der ersten offiziellen Türsteherausbildung in Österreich involviert. Haris Bilajbegović war Ausbildungsleiter der Schulungsreihe, unterstützt vom WIFI Kärnten und dem unabhängigen Verein „safer cities“.

Die Ausbildung beinhaltet folgende Fächer: Erste Hilfe, Brandschutz, Persönlichkeitsentwicklung, Rechtsgrundlagen, Aufgaben und Defensivtechniken.

 

 

Gefördert aus Mitteln des BMEIA Bundesministerium für

BMEIA

 


WIFI

1. offizielle Ausbildung zum Türsteher am Wifi Kärnten. Konzept und Kursleitung:
Dr. Haris Bilajbegović

Na ois dann...

Kaiser_tmb

Feedback
„(...) Für unsere Zielgruppe (Sozialpädagogen, Psychologen, Jugendbetreuer und Hauswirtschafterin) war die Gewaltprävention eine sehr positive Neuerfahrung, die unserer Meinung nach generell für diesen Berufszweig zu empfehlen ist.“

(Arndt Kisser, Heimleiter, AIS Jugendbetreuung GmbH)

 
„Im Namen der Bundespolizeidirektion Villach darf ich mich bei Ihnen für Ihr engagiertes Mitwirken an der Schulveranstaltung für die Schüler des Gymnasiums St. Martin (...) recht herzlich bedanken. (...) Sie leisten einen wertvollen Beitrag zum Gesamtwohl der Bevölkerung!“

(Mag.a Esther Krug, Polizeidirektorin Villach)